I have a dream... (Zitat: Martin Luther King)

 

ich habe einen traum, dass sich visionäre, die mit dem errichten von bauwerken erfahrung haben, versammeln und ihre träume austauschen.

 

ich habe einen traum, dass sie ganz begeistert von ihren ideen sind und beschließen, diese müsse man verwirklichen. Sie erzählen sich, was die verwirklichung ihrer träume verhindert und beschließen, sich bei der durchführung ihrer träume zu helfen.

 

ich habe einen traum, sie tauschen ihre erfahrungen, technik und können aus, sie ergänzen gegenseitig ihre fehlenden bausteine und stellen ihre pläne aus, um mithelfer zu begeistern.

 

ich habe einen traum, dass sich überall die menschen die arme hochkrempeln und zusammen beginnen, eine „neue welt“ zu bauen.

 

was sind die wurzeln von blau-W haus?

 

blau-W haus sieht sich in der tradition der bauhütten und des bauhauses. vorbilder sind ein interdisziplinärer und interfakultativer universitätsgedanke, sowie die lockere runde eines „tabakkollegiums“ oder einer talkshow.

 

auch die hanse, als ein locker bis fest gefasster interessenverbund stand im gedanken pate. die erfahrung, dass schöne projekte sehr oft daran scheitern, dass die richtigen personen nicht am richtigen Ort sind oder umgekehrt.

 

die einsicht, dass das „sprich doch mal drüber“ zu überwältigenden, unerwarteten wegen führen kann. Die einsicht in die genialität des gesteuerten, strukturierten netzwerkens, einhergehend damit die erkenntnis, dass netzwerken nicht nur eine technik, sondern eine wissenschaft werden wird, deren methoden es  ständig zu verbessern gilt.

 

werden sie ein teil des blau-W-haus konzeptes! wir freuen uns auf sie. 

 

finn denker

Finn Denker
Finn Denker

Projekte

empfehlen sie uns gern weiter.